Erkrankt / Invalid

Anspruch auf Leistungen

 

Einen Anspruch auf Leistungen der IV haben Versicherte, die wegen eines Gesundheitsschadens in ihrer Erwerbstätigkeit oder in ihrem bisherigen Aufgabenbereich oder in einer Ausbildung teilweise oder ganz eingeschränkt sind.


Vor der Gewährung einer IV-Rente wird in jedem Fall zuerst die Möglichkeit einer beruflichen Eingliederung geprüft. Weitere Leistungen der IV sind medizinische Massnahmen. Hilfsmittel, Hilflosenentschädigung oder Assistenzbeiträge.
Weitere Informationen

 

Pflichten des / der Betroffenen

 

Meldung bei längerer Krankheit oder Unfall 

Wer wegen einer Krankheit oder eines Unfalls länger als drei Monate nicht arbeiten kann, und auch keine AHV-pflichtigen Erwerbsausfallentschädigungen von Krankentaggeld- und Unfallversicherung bezieht, riskiert Beitragslücken. Diese können zu einer Kürzung der künftigen AHV- oder IV-Rente führen. Darum lohnt sich in einem solchen Fall eine Meldung bei der AHV-Zweigstelle der Gemeinde, um weitere Abklärungen zu treffen.
Weitere Informationen

 

Meldung bei Veränderung der gesundheitlichen Situation bei Leistungen der IV

Bezügerinnen und Bezüger einer IV-Rente haben eine Meldepflicht gegenüber der IV-Stelle bei einer Veränderung der persönlichen, der gesundheitlichen oder der wirtschaftlichen Situation.
Weitere Informationen

 

Fragen und Antworten

  • Welche Mitwirkungspflicht haben die Versicherten?

    Die versicherten Personen haben aus eigenem Antrieb alles Zumutbare vorzukehren, um die Erwerbsfähigkeit zu erhalten. Sie sind verpflichtet mitzuwirken und die Durchführung aller zumutbaren Massnahmen zu erleichtern. Auch sind sie verpflichtet, der IV-Stelle die verlangten Informationen zu geben.

    Die IV-Stellen können die Versicherten auch zu einer beruflichen Abklärung oder zu einer medizinischen Untersuchung durch den regionalen ärztlichen Dienst (RAD) aufbieten.

     
     
  • Was muss ich unternehmen, wenn ich ein Hilfsmittel benötige?

    Versicherte Personen haben Anspruch auf Hilfsmittel, welche sie für die Erwerbsarbeit, die Ausbildung, die Hausarbeit oder den privaten Alltag benötigen. Den Anspruch können sie mit dem Anmeldeformular für Hilfsmittel bei der IV-Stelle des Wohnkantons geltend machen.
    Weitere Informationen Hilfsmittel

     
     
 

Inhaltssuche

Gut zu wissen

  • Leitbild

    Leitbild
    Wir setzen auf Werte.

AHVeasy

Unser neues Onlineportal AHVeasy ersetzt das Partnerweb für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber.

 

Extranet

für die AHV-Zweigstellen und externe Partner

 
 
 
Logo SQS-Zertifizierung und Logo Datenschutzgütesiegel

Adresse
SVA St.Gallen
Brauerstrasse 54
9016 St.Gallen

 

Öffnungszeiten
Montag–Freitag
08:00–11:30 Uhr
13:30–17:00 Uhr

 

Telefon/Telefax
Tel. 071 282 66 33
Fax 071 282 69 10

 

Kontaktinformationen
Anfahrtsplan
Kontaktformular
Impressum