Wiedereingliederungsmassnahmen und Arbeitsversuch

Zusammen mit Arbeitgebern kann die IV-Stelle verhindern, dass jemand aus dem Erwerbsleben ausscheidet. Gemeinsam ist es auch möglich, jemanden, der bereits eine IV-Rente erhält, wieder ins Arbeitsleben zurück zu bringen. Neue attraktive Möglichkeiten helfen, gemeinsam Brücken zu bauen.


Um dieses Ziel zu erreichen, hat die IV-Stelle im Gesetz neue Möglichkeiten für sogenannte Wiedereingliederungsmassnahmen erhalten und kann den Arbeitgebern entsprechende Angebote machen.


Die IV-Stelle vermittelt Arbeitgebern Personen mit einem geeigneten Profil für einen Arbeitsversuch von bis zu sechs Monaten. Der Arbeitgeber geht dabei kein Arbeitsverhältnis ein und bezahlt keinen Lohn. Er bietet der versicherten Person die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten im freien Arbeitsmarkt unter Beweis zu stellen. Dafür kann er ohne Risiko und mit minimalem Rekrutierungsaufwand einen möglichen künftigen Angestellten ausführlich testen und kennen lernen.

 

Weiterführende Informationen

 

Inhaltssuche

Gut zu wissen

  • Familienzulagen

    Familienzulagen
    Mutationen einfach per Formular.

AHVeasy

Unser Onlineportal AHVeasy für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber.

 

Extranet

für die AHV-Zweigstellen und externe Partner

 
 
 
Logo SQS-Zertifizierung und Logo Datenschutzgütesiegel

Adresse
SVA St.Gallen
Brauerstrasse 54
9016 St.Gallen

 

Öffnungszeiten
Montag–Freitag
08:00–11:30 Uhr
13:30–17:00 Uhr

 

Telefon/Telefax
Tel. 071 282 66 33
Fax 071 282 69 10

 

Kontaktinformationen
Anfahrtsplan
Kontaktformular
Impressum