Geringfügige Entgelte aus Nebenerwerb

Vom massgebenden Lohn, der je Arbeitsverhältnis den Betrag von CHF 2'300.00 im Kalenderjahr nicht übersteigt, werden die Beiträge nur auf Verlangen des Arbeitnehmers hin erhoben.

Ausnahmen sind:

Personen, die in Privathaushalten beschäftigt sind, müssen die Beiträge in jedem Fall entrichten. Von dieser Regelung ausgenommen sind Personen bis zum 31. Dezember des Jahres, in welchem sie das 25. Altersjahr vollenden, wenn das Einkommen pro Jahr und Arbeitgeber den Betrag von CHF 750.00 nicht übersteigt. Die Versicherten können die Beitragsentrichtung aber verlangen.

Als Tätigkeiten in Privathaushalten gelten insbesondere:

 

  • Reinigungstätigkeiten
  • Haushaltstätigkeiten
  • Betreuungstätigkeiten (z. B. Kinder-, Betagten- oder Tierbetreuung)
  • Aufgabenhilfe


Für Personen, welche im Kunst- und Kulturbereich professionell beschäftigt werden,
müssen die Beiträge in jedem Fall abgerechnet werden.

Insbesondere trifft dies für folgende Arbeitgeber zu:

 

  • Tanz- und Theaterproduzenten, Orchester
  • Phono- und Audiovisionsproduzenten, Radio und Fernsehen
  • Schulen im künstlerischen Bereich

 

 

Inhaltssuche

Gut zu wissen

  • Internationale Beratungstage

    Internationale Beratungstage
    Antworten auf Ihre Fragen.

AHVeasy

Unser Onlineportal AHVeasy für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber.

 

Extranet

für die AHV-Zweigstellen und externe Partner

 
 
 
Logo SQS-Zertifizierung und Logo Datenschutzgütesiegel

Adresse
SVA St.Gallen
Brauerstrasse 54
9016 St.Gallen

 

Öffnungszeiten
Montag–Freitag
08:00–11:30 Uhr
13:30–17:00 Uhr

 

Telefon/Telefax
Tel. 071 282 66 33
Fax 071 282 69 10

 

Kontaktinformationen
Anfahrtsplan
Kontaktformular
Impressum