Amtswohnungen und Naturaleinkommen

Amtswohnungen

Gelegentlich werden den Arbeitnehmenden öffentlicher Gemeinwesen (Lehrer/innen, Hauswarte, Pfarrer, Heimleiter, etc.) gemeindeeigene Wohnungen zu einer Vorzugsmiete zur Verfügung gestellt. Liegt nun die zu entrichtende Miete unter dem vom Grundbuchamt geschätzten Mietwert, stellt die Differenz AHV-pflichtigen Lohnbestandteil dar.


Liegt keine grundbuchamtliche Schätzung oder anderweitige Festsetzung (z. B. bei Evangelischen Kirchgemeinden) des Mietwertes vor, ist von einem ortsüblichen Mietzins auszugehen.

Bei der Berechnung des Mietwertes der Amtswohnung kann ein Immissionsabzug von 20% vorgenommen werden. Dies jedoch nur in begründeten Fällen (z.B. bei Schulabwartswohnungen, bei denen damit gerechnet werden muss, dass der Schulabwart auch häufig ausserhalb seiner Dienstzeiten gestört wird).


Beispiel:

 Mietwert der Amtswohnung CHF 18'000.00
 ./. Immissionsabzug 20% CHF 3'600.00
 = massgebender Mietzinswert
 (ohne Nebenkosten)
CHF 14'400.00
 

Naturaleinkommen

a) Verpflegung


Sofern Arbeitnehmer durch den Arbeitgeber gratis verpflegt werden, sind folgende Ansätze als Naturallohn und somit AHV-pflichtiger Bestandteil abzurechnen:

 
Art der Verpflegung pro Tag pro Monat pro Jahr
Morgenessen CHF 3.50 CHF 105.00 CHF 1'260.00
Mittagessen CHF 10.00 CHF 300.00 CHF 3'600.00
Abendessen CHF 8.00 CHF 240.00 CHF 2'880.00

Bei diesen Ansätzen handelt es sich um Minimalbeträge. Werden nun einzelnen Mitarbeitenden für die Nutzung der Verpflegungsmöglichkeit tiefere Ansätze verrechnet, ist die Differenz ebenfalls als AHV-pflichtiger Lohn zu betrachten.


Wird die Verpflegung nicht nur dem Arbeitnehmenden sondern auch dessen Familienangehörigen gewährt, sind die Ansätze pro erwachsenes Familienmitglied zu berechnen. Für minderjährige Kinder kann der halbe Ansatz eingesetzt werden.


b) Unterkunft


Wird dem Arbeitnehmenden ein Zimmer durch den Arbeitgebenden kostenlos zur Verfügung gestellt, wird dafür folgender Ansatz als Minimalbetrag als AHV-pflichtiger Lohn betrachtet:

 

 
Übernachtungsmöglichkeit pro Tag pro Monat pro Jahr
Zimmer CHF 11.50 CHF 345.00 CHF 4'140.00

Achtung: Diese Bewertung gilt lediglich für ein Zimmer. Wird eine Wohnung zur Verfügung gestellt, gelten die Richtlinien gemäss Bemerkungen zu den Amtswohnungen.

 

 

Inhaltssuche

Gut zu wissen

  • Brennpunkt

    Brennpunkt
    Unser Newsletter für Sie.

AHVeasy

Unser Onlineportal AHVeasy für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber.

 

Extranet

für die AHV-Zweigstellen und externe Partner

 
 
 
Logo SQS-Zertifizierung und Logo Datenschutzgütesiegel

Adresse
SVA St.Gallen
Brauerstrasse 54
9016 St.Gallen

 

Öffnungszeiten
Montag–Freitag
08:00–11:30 Uhr
13:30–17:00 Uhr

 

Telefon/Telefax
Tel. 071 282 66 33
Fax 071 282 69 10

 

Kontaktinformationen
Anfahrtsplan
Kontaktformular
Impressum