Transportkosten

Transportkosten zu einem nächstgelegenen medizinischen Behandlungsort (Arzt, Therapie, Tagesstrukturen) innerhalb der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein können übernommen werden. Die medizinische Behandlung muss jedoch entweder durch die Grundversicherung der Krankenkasse oder via Krankheitskosten übernommen worden sein.


  • Grundsätzlich werden Kosten für die öffentlichen Verkehrsmittel in der 2. Klasse übernommen.
  • Ist es der versicherten Person aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benützen, benötigen wir eine ärztliche Bescheinigung.
  • Bei Fahrten mit einem PKW werden max. CHF 0.70 pro Kilometer vergütet.
  • Für jede Fahrt muss eine Terminbestätigung vorliegen.
  • Die Abrechnung für Transportkosten ist der SVA St.Gallen zusammen mit einem Entscheid der Krankenkasse, ob allenfalls eine Zusatzversicherung einen Teil der Kosten übernimmt, zuzustellen.


Die Transportkosten sind zwingend mit dem Formular «Antrag Monatliche Abrechnung Transportkosten zu den Ergänzungsleistungen» abzurechnen.

 
 

Inhaltssuche

Gut zu wissen

  • Leichte Sprache

    Leichte Sprache
    ist einfach verständlicher.

AHVeasy

Unser Onlineportal AHVeasy für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber.

 

Extranet

für die AHV-Zweigstellen und externe Partner

 
 
 
Logo SQS-Zertifizierung und Logo Datenschutzgütesiegel

Adresse
SVA St.Gallen
Brauerstrasse 54
9016 St.Gallen

 

Öffnungszeiten
Montag–Freitag
08:00–11:30 Uhr
13:30–17:00 Uhr

 

Telefon/Telefax
Tel. 071 282 66 33
Fax 071 282 69 10

 

Kontaktinformationen
Anfahrtsplan
Kontaktformular
Impressum