Information zur Invalidenversicherung (IV)

Die Invalidenversicherung (IV) ist eine gesamtschweizerische, obligatorische Versicherung. Die IV will Menschen mit Behinderungen in den Arbeitsmarkt und die Gesellschaft durch frühzeitige Erfassung, intensive Begleitung, Unterstützung und geeignete Eingliederungsmassnahmen integrieren.

 

Unterstützend werden Anreize für Arbeitgebende angeboten, Behinderte zu beschäftigen. Geldleistungen der IV bezwecken, die ökonomischen Folgen einer Invalidität durch eine angemessene Deckung des Existenzbedarfs aufzufangen.  

 

Bei der IV sind alle Personen obligatorisch versichert,

  • die in der Schweiz wohnen,
  • die in der Schweiz erwerbstätig sind.

 

Schweizer Bürgerinnen oder Bürger sowie Bürger von EU- und EFTA-Staaten, die ausserhalb von EU- und EFTA-Staaten wohnen, können sich freiwillig versichern.


Das Vorliegen einer Invalidität ist Grundvoraussetzung für den Anspruch auf Massnahmen der IV.


Zur Anerkennung der Invalidität müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

 

  • Vorliegen eines körperlichen, psychischen oder geistigen Gesundheitsschadens  
  • Einschränkung der Erwerbsfähigkeit
  • Verursachung der Erwerbsunfähigkeit durch den Gesundheitsschaden
 
 

Inhaltssuche

Gut zu wissen

  • Brennpunkt

    Brennpunkt
    Unser Newsletter für Sie.

Partnerweb

Partnerweb ermöglicht Arbeitgebern die elektronische Meldung von Lohn- und Mitarbeiterdaten.

 

Extranet

für die AHV-Zweigstellen und externe Partner

 
 
 
Logo SQS-Zertifizierung und Logo Datenschutzgütesiegel

Adresse
SVA St.Gallen
Brauerstrasse 54
9016 St.Gallen

 

Öffnungszeiten
Montag–Freitag
08:00–11:30 Uhr
13:30–17:00 Uhr

 

Telefon/Telefax
Tel. 071 282 66 33
Fax 071 282 69 10

 

Kontaktinformationen
Anfahrtsplan
Kontaktformular
Impressum