Bis 31. März für Prämienverbilligung anmelden

20. Mär 2018

Rund zwei Drittel der über den Jahreswechsel verschickten mehr als 34'000 Anträge auf individuelle Verbilligung von Krankenkassenprämien sind zurückgesandt worden. Noch bis Ende März 2018 kann diese bei der SVA St.Gallen beantragt werden.

Kurz vor dem Jahreswechsel versandte die SVA St.Gallen 34'700 vorbereitete Anträge an Haushalte im ganzen Kanton. Bisher sind rund 25'000 dieser Anträge zurückgesandt und verarbeitet worden. All jene, die sich noch nicht gemeldet haben, wurden in diesen Tagen schriftlich daran erinnert, ihr Antragsformular rasch einzusenden. Nach dem 31. März 2018 eintreffende Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden.

Weitere mehr als 14'000 Anmeldungen gingen ein von Personen, welche nicht direkt von der SVA St.Gallen angeschrieben worden waren. Wer das Formular elektronisch ausfüllt, erhält nur die für ihn relevanten Felder angezeigt. Diese Verbesserung kommt unmittelbar den Kundinnen und Kunden zugute.

Auf der Internetseite (www.svasg.ch/ipv) finden sich weitere Informationen sowie ein Online-Rechner. Mit dem Rechner kann ermittelt werden, ob allenfalls ein Anspruch auf Prämienverbilligung besteht. Neu steht ein Chatbot zur Verfügung, der bei der Einreichung der Anmeldung Unterstützung bietet. Der SVA Bot kann in Facebook (SVA St.Gallen Bot oder @svasgbot) oder direkt im Facebook Messenger (http://m.me/svasgbot) aufgerufen werden.