Personen mit ausländischen Versicherungszeiten

Rentenleistungen aus einem EU- oder EFTA-Staat

Bürgerinnen und Bürger der Schweiz oder von einem EU- oder EFTA-Staat, die eine Leistung aus einem EU- oder EFTA-Staat beantragen wollen und in der Schweiz wohnen, können ihre Anmeldung für eine AHV- oder IV-Rente bei der Versicherung im Wohnsitzland der anspruchsberechtigten Person einreichen.

Staatsangehörige, die nicht aus der Schweiz oder aus einem EU- oder EFTA-Staat stammen und die eine Leistung aus einem EU- oder EFTA-Staat beantragen wollen und in der Schweiz wohnen, reichen ihre Anmeldung direkt bei demjenigen Staat ein, von dem eine Leistung beansprucht wird.

 

Rentenleistungen aus einem Vertragsstaat

Die Schweiz hat mit folgenden Staaten ein Sozialversicherungsabkommen abgeschlossen:

 Australien

 Japan

 San Marino

 Bulgarien

 Kanada/Quebec

 Türkei

 Chile
 Kroatien
 USA

 Ex-Jugoslawien*

 Mazedonien

 

 Israel

 Philippinen

 

* Serbien, Montenegro, Bosnien und Herzegowina

Das Anmeldeformular zum Bezug einer Alters-, Hinterlassenen- oder Invalidenrente kann direkt bei der Schweizerischen Ausgleichskasse in Genf bezogen werden.

Ausgleichskasse Genf

 

Rentenleistungen aus einem Nichtvertragsstaat

In der Schweiz wohnende Antragstellende können sich direkt an die entsprechende ausländische Sozialversicherung wenden um das weitere Vorgehen betreffend des Leistungsanspruches abzuklären.

 

Weitere Informationen


Fragen und Antworten

  • Eine Person ist in mehreren EU-Staaten versichert. Was sind die Auswirkungen auf ihre Rente?

    Wer in mehreren EU-Staaten versichert ist, bekommt von jedem Staat eine Teilrente. Bedingung ist, dass die Versicherungsdauer im jeweiligen Staat mindestens 1 Jahr beträgt. Der Betrag der einzelnen Rente entspricht der Versicherungszeit, die im jeweiligen Staat zurückgelegt wurde. Reicht der Zeitraum während dem eine Person in einem Staat versichert war nicht aus, um dort einen Rentenanspruch zu begründen, werden Versicherungszeiten aus anderen Ländern berücksichtigt. Die Rente selbst wird dadurch aber nicht erhöht.
     
     
 

Inhaltssuche

Gut zu wissen

  • Partnerweb

    Partnerweb
    Zeit und Kosten sparen.

Partnerweb

Partnerweb ermöglicht Arbeitgebern die elektronische Meldung von Lohn- und Mitarbeiterdaten.

 

Extranet

für die AHV-Zweigstellen der Gemeinden und Betagten- und Pflegeheime St.Gallen

 
 
 
Logo SQS-Zertifizierung und Logo Datenschutzgütesiegel

Adresse
SVA St.Gallen
Brauerstrasse 54
9016 St.Gallen

 

Öffnungszeiten
Montag - Freitag
08:00 - 11:30 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr

 

Telefon/Telefax
Tel. 071 282 66 33
Fax 071 282 69 10

 

Kontaktinformationen
Anfahrtsplan
Kontaktformular
Impressum