Integrationsmassnahmen

Mit Integrationsmassnahmen wird die Lücke zwischen sozialer und beruflicher Integration geschlossen. Diese haben das Ziel, nicht eingliederungsfähige Versicherte für den Einsatz im 1. Arbeitsmarkt wieder aufzubauen. Integrationsmassnahmen richten sich vorwiegend an Personen mit psychischen Erkrankungen. Bedingung für die Aufnahme einer solchen Massnahme ist eine mindestens zweistündige Präsenzzeit pro Tag.

 

Anspruch

Der Anspruch auf Integrationsmassnahmen besteht sofern die nachfolgenden Voraussetzungen erfüllt sind:


  • die versicherte Person seit mindestens 6 Monaten zu mindestens 50% arbeitsunfähig ist.
  • mit Hilfe der Integrationsmassnahmen die Voraussetzungen für die Durchführung von beruflichen Eingliederungsmassnahmen geschaffen werden bzw. eine mindestens 50%-ige Arbeitsfähigkeit im 1. Arbeitsmarkt wieder hergestellt werden kann.
 

Anmeldung


Massnahmen

Die Integrationsmassnahmen sind zeitlich begrenzt. Sie umfassen ein Belastbarkeits- und ein Aufbautraining sowie Arbeit zur Zeitüberbrückung und die wirtschaftsnahe Integration mit Support am Arbeitsplatz.

Beschäftigungsmassnahmen sollen die Tagesstruktur und die Restarbeitsfähigkeit bis zum Beginn einer beruflichen Eingliederungsmassnahme oder dem Antritt einer neuen Stelle erhalten. Die Massnahmen können entweder in einer Eingliederungsinstitution oder in einer Unternehmung mit Begleitung durch eine Fachperson der IV-Stelle durchgeführt werden.

Einem Arbeitgeber kann bei Durchführung von Integrationsmassnahmen in seinem Betrieb pro Anwesenheitstag der versicherten Person ein Betrag von maximal CHF 100.00 vergütet werden.

 

Weitere Informationen


 

Inhaltssuche

Gut zu wissen

  • Erfolgsgeschichten

    Erfolgsgeschichten
    Berufliche Integration im ersten Arbeitsmarkt.

AHVeasy

Unser Onlineportal AHVeasy für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber.

 

Extranet

für die AHV-Zweigstellen und externe Partner

 
 
 
Logo SQS-Zertifizierung und Logo Datenschutzgütesiegel

Adresse
SVA St.Gallen
Brauerstrasse 54
9016 St.Gallen

 

Öffnungszeiten
Montag–Freitag
08:00–11:30 Uhr
13:30–17:00 Uhr

 

Telefon/Telefax
Tel. 071 282 66 33
Fax 071 282 69 10

 

Kontaktinformationen
Anfahrtsplan
Kontaktformular
Impressum