Hilfsmittel

Mit der Abgabe von Hilfsmitteln soll Versicherten ermöglicht werden, weiterhin in ihrer Erwerbstätigkeit oder in ihrem Aufgabenbereich tätig zu bleiben und ihren Alltag möglichst selbständig und unabhängig zu bewältigen.

 

Anspruch

Versicherte haben im Rahmen einer vom Bundesrat erstellten Liste Anspruch auf Hilfsmittel


  • für die Ausübung einer Erwerbstätigkeit oder einer Tätigkeit im bisherigen Aufgabenbereich
  • für eine Schulung
  • für eine Ausbildung
  • für eine funktionelle Angewöhnung in einfacher und zweckmässiger Form.


Zudem können Hilfsmittel abgegeben werden, die für die Fortbewegung, Herstellung des Kontaktes mit der Umwelt oder für die Selbstsorge benötigt werden.


Versicherte, die eine AHV-Rente beziehen, erhalten die Hilfsmittel oder Ersatzleistungen im gleichen Umfang wie sie von der IV zugesprochen worden sind, sofern die Voraussetzungen der IV weiterhin erfüllt werden.


Falls kein Anspruch auf das gewünschte Hilfsmittel zu Lasten der IV besteht, können sich Versicherte für eine leihweise Abgabe oder Kostenbeiträge an die Pro Infirmis wenden. Auf diese Leistungen besteht jedoch kein Rechtsanspruch.

 

Anmeldung

Versicherte, die einen Anspruch auf Hilfsmittel geltend machen wollen, müssen sich mit dem entsprechenden Formular bei der IV-Stelle des Wohnsitzkantons anmelden. Diese überprüft den Anspruch.

 

Weitere Informationen


 

Inhaltssuche

Gut zu wissen

  • Leitbild

    Leitbild
    Wir setzen auf Werte.

AHVeasy

Unser Onlineportal AHVeasy für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber.

 

Extranet

für die AHV-Zweigstellen und externe Partner

 
 
 
Logo SQS-Zertifizierung und Logo Datenschutzgütesiegel

Adresse
SVA St.Gallen
Brauerstrasse 54
9016 St.Gallen

 

Öffnungszeiten
Montag–Freitag
08:00–11:30 Uhr
13:30–17:00 Uhr

 

Telefon/Telefax
Tel. 071 282 66 33
Fax 071 282 69 10

 

Kontaktinformationen
Anfahrtsplan
Kontaktformular
Impressum