Engagement der SVA

Die SVA St.Gallen bekennt sich in ihrem Leitbild zu einer gelebten Nachhaltigkeit. Sie nutzt bewusst die zur Verfügung stehenden ökologischen Ressourcen und leistet mit baulichen und betrieblichen Verbesserungen einen Beitrag zur Gesunderhaltung der natürlichen Umwelt. Sie schafft auch die nötigen Voraussetzungen für ein motivierendes, interessantes und herausforderndes Arbeitsumfeld.                                         

Engagement als Teil unserer Umwelt

Mit dem Neubau Ost (1996) hat die SVA St.Gallen Massstäbe gesetzt mit dem Einsatz moderner Leittechnik, die einen ökologisch und ökonomisch optimalen Betrieb komplexer Anlagen ermöglicht. Eine durchdachte Nachtauskühlung statt einer energieintensiven Klimaanlage, die Nutzung von Regenwasser für WC-Spülungen, ein eigenes Blockheizkraftwerk und eine intelligente Lichtsteuerung sind seit Jahren Standard.

Der im Jahr 2006 bezogene Erweiterungsbau entspricht dem Minergiestandard. Wärme und Kälte werden mittels Erdsonden und einer elektrischen Wärmepumpe erzeugt. Die Temperierung im Innern des Gebäudes erfolgt über thermoaktive Bauteile. Die SVA St.Gallen nutzt die Möglichkeit, Ökostrom zu beziehen. Dieser dem Leitbild entsprechende Energiebezug bringt Mehrkosten, die durch Spar-, Optimierungs- und Sensibilisierungsmassnahmen kompensiert werden sollen.

Engagement als Arbeitgeberin

Die berufliche und persönliche Entwicklung der eigenverantwortlich handelnden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird aktiv gefördert. Ergonomie am Arbeitsplatz ist ein Erfolgsfaktor für jedes Unternehmen. Die SVA St.Gallen verbessert deshalb kontinuierlich die Arbeitsplatzgestaltung für ihre Mitarbeitenden.

Wer für die SVA St.Gallen tätig ist, profitiert von flexiblen Arbeitszeiten, guten Sozialleistungen, einer Cafeteria und einer eigenen Kindertagesstätte. Die seit April 2008 geführte Kindertagesstätte bietet in unmittelbarer Nachbarschaft zur SVA St.Gallen 12 Ganztagesplätze. Aufgenommen werden in erster Linie Kinder von Mitarbeitenden im Alter von vier Monaten bis zum Schuleintritt.