Zertifizierungen

Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001:2008

Die SVA St.Gallen ist seit 26. Januar 2001 nach ISO zertifiziert. Hinter dieser Zertifizierung steht ein durchdachtes Managementsystem, das die Grundlage bildet, sich als Unternehmen kontinuierlich in allen Bereichen weiter zu entwickeln. Die Zertifizierung erfolgte durch die Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme (SQS). Sie wird alle drei Jahre in einem Rezertifizierungsaudit erneuert. Im Herbst 2015 wurde die Zertifizierung nach ISO 9001:2008 für weitere drei Jahre erteilt.

Datenschutzgütesiegel GoodPriv@cy ®

Als Unternehmen, das mit sensiblen Personendaten arbeitet, ist die SVA St.Gallen herausgefordert, die datenschutzrechtlichen Vorschriften und die Gewährleistung der Informationssicherheit nachhaltig und auf hohem Niveau zu sichern.

Mit einem eigenen Datenschutzmanagementsystem und weiteren umfassenden Massnahmen im Bereich Datenschutz hat die SVA St.Gallen am 20. Juni 2003 das Datenschutzgütesiegel GoodPriv@cy® der Schweizerischen Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme (SQS) erhalten. Es wird zusammen mit der ISO-Zertifizierung alle 3 Jahre in einem Rezertifizierungsaudit erneuert.

EnAW-Label «CO₂ & kWh reduziert»

Die SVA St.Gallen verfügt über das EnAW-Label «CO₂ & kWh reduziert». Die Energie-Agentur der Wirtschaft (EnAW) vergibt dieses Label an Unternehmen, welche sich mit Überzeugung für den nachhaltigen Klimaschutz einsetzen.

Mit der freiwilligen Teilnahme am Programm der EnAW bekennt sich die SVA St.Gallen zur aktiven Reduktion der CO₂-Emissionen und zur Optimierung ihrer Energieeffizienz. Die Zielvereinbarung ist vom Bund, den Kantonen sowie Partnern der Wirtschaft anerkannt.