Die Wartezeit während des Militär­dienstes bis zur Aus­zahlung der EO-Entschädigung belastet mich finanziell stark. Gibt es eine Möglich­keit die Aus­zahlungen vorzuziehen?

Für Dienste, die länger als einen Monat dauern, kann beim Rechnungs­führer verlangt werden, dass dieser jeweils nach 10 Tagen die EO-Meldekarte erstellt. Wird diese sofort eingereicht, können kleinere, aber häufigere Zahlungen zur finanziellen Entlastung beitragen.