Mehr als 35'000 IPV-Anträge bereits eingetroffen

1. März 2021

Bis 31. März 2021 können noch Anträge auf individuelle Prämienverbilligungen gestellt werden. Bisher sind mehr als 35'000 solcher Anträge bei der SVA St.Gallen eingetroffen.

Jeweils um den Jahreswechsel werden voraussichtlich anspruchs­berechtige Personen direkt angeschrieben und aufgefordert, sich für die individuellen Prämien­verbilligungen (IPV) anzumelden. Mehr als 36'600 Briefe wurden Anfang Jahr verschickt. Da pro Haushalt nur ein Schreiben erfolgt, werden so etwa 77'000 Personen erreicht. Bis Ende Februar sind rund 35'500 Anmelde­formulare eingetroffen und werden laufend verarbeitet. Alle der direkt angeschriebenen Personen, die sich noch nicht angemeldet haben, erhalten nun ein Erinnerungsschreiben. 

Anmeldung bis 31. März 2021

Für alle, die keine Post von der SVA St.Gallen erhalten haben, steht ein Online-Formular zur Verfügung. Auch die bisher eingetroffenen Anmeldungen wurden nahezu alle online eingeschickt. Das elektronische Anmelde­verfahren hat sich bewährt, denn die Anmeldung wird dadurch deutlich einfacher.

Wichtig ist, dass die Anmeldungen bis 31. März 2021 bei der SVA St.Gallen eintreffen, da sonst kein Anspruch mehr geltend gemacht werden kann. Auf der Web­seite werden weitere Informationen angeboten und mit einem Online-Rechner kann der provisorische Anspruch ermittelt werden. Gerne genutzt wird auch der IPV-Chatbot, der direkt auf viele Fragen Antworten gibt.

Weitere Informationen