Intensivere Begleitung von Kindern durch die IV

Die IV begleitet künftig Kinder und ihre Familien insbesondere bei komplexen gesundheitlichen Einschränkungen enger. Dies will sie vor allem mit einer intensivierten Fallführung (Case Management) erreichen. 

Die medizinischen Behandlungen werden zur Unterstützung der späteren beruflichen Eingliederung verstärkt mit anderen Leistungen der IV koordiniert. Aber auch darüber hinaus sollen Kinder und ihre Eltern mehr Unterstützung zur optimalen Integration erhalten.

Wann ist eine Beratung sinnvoll?

Hilfreich zur Beantwortung der Frage, ob eine Beratung angefordert werden soll, sind unter anderem folgende Ausgangslagen:

  • Das Kind ist noch nicht 13 Jahre alt. Trotzdem ist Beratung nötig in Bezug auf die berufliche Entwicklung, weil z.B. schulische Probleme bestehen oder eine berufliche Orientierung bereits ansteht.

  • Es bestehen Schwierigkeiten mit der Koordination der medizinischen Massnahmen und der Komplexität von verschiedenen Leistungen der Invalidenversicherung.


Wie komme ich nun zu allfälligen Unterstützungsleistungen?

Am besten rufen Sie uns einfach unter folgender Nummer 071 282 66 94 an.