SVA St.Gallen setzt verstärkt auf «Leichte Sprache»

06. Jul 2017

SVA St.Gallen setzt verstärkt auf «Leichte Sprache»

Vor einem Jahr hat die SVA St.Gallen erstmals ein Merkblatt in leichter Sprache veröffentlicht. Nun folgen zwei Formulare. Die gute Nachfrage nach dem Merkblatt hat gezeigt, dass so formulierte Unterlagen einem Bedürfnis entsprechen.

Mit der Übersetzung des Merkblatts zu den Krankheits- und Behinderungskosten konnte die SVA St.Gallen gezielt Kundinnen und Kunden ansprechen, für welche Texte in leichter Sprache überhaupt erst verständlich werden. Die Resonanz auf dieses Merkblatt ist sehr gut, weshalb das Angebot an Dokumenten in leichter Sprache ausgebaut worden ist.

Neu stehen nun zwei häufig genutzte Formulare zur Haushaltshilfe in den Ergänzungsleistungen ebenfalls in leichter Sprache zur Verfügung. Einerseits konnten die Formulare selber vereinfacht werden, anderseits sind sie mit einer genauen Beschreibung nach den Richtlinien der leichten Sprache versehen. Beides sind Punkte, die ein häufig geäussertes Kundenbedürfnis befriedigen.

In der Schweiz ist die Kommunikation in leichter Sprache durch Behörden und Institutionen nach wie vor noch nicht weit verbreitet. Mit den nun veröffentlichten Formularen macht die SVA St.Gallen bewusst einen weiteren Schritt hin zu Informationen und Dienstleistungen, die für alle verständlich sind. Die beiden Formulare in leichter Sprache stehen zum Download bereit.