Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber

Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber haben in vielfältiger Weise mit Sozialversicherungen zu tun. Die folgenden Themen können für sie relevant sein.

Beitragspflicht

Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sind verantwortlich für die Abrechnung der Beiträge ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Für kurzfristige und wenig umfangreiche Arbeitsverhältnisse besteht ein vereinfachtes Abrechnungsverfahren.

Beratung berufliche Integration

Die berufliche Integration ist die Hauptaufgabe der Invalidenversicherung. Dazu verfügt sie über eine breite Palette von Möglichkeiten, um alle Beteiligten kompetent zu beraten und zu begleiten.

Über die Hotline 071 282 65 80 / brflchntgrtnsvsgch ist eine direkte und unkomplizierte Kontaktaufnahme möglich.

Meldung von Neueintritten

Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber können seit Anfang Juni 2016 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit der Lohndeklaration am Jahresende melden. Die vorher geltende Anmeldefrist von 30 Tagen entfällt.

Hingegen muss für neue Mitarbeitende, die keine Versichertennummer (AHV-Nummer) haben, innert 30 Tagen ein Versicherungsausweis bestellt werden.